Gespräch mit der 4. Dimension

Beam me up!


Werden wir eigentlich eines Tages in der Lage sein, Menschen oder Gegenstände zu beamen ?

> Nein, es wird nie möglich sein, weil die genetische oder molekulare Zusammensetzung in den Ausgangszustand nicht funktionieren würde.

Gibt es denn Planeten, die das beamen vielleicht doch schon beherrschen ?

> Nein das gibt es im gesamten Universum nicht und wird es auch nicht geben.

Ok, aber wenn an den Geschichten, dass Alien hier auf der Erde waren und Menschen in ihre Raumschiffe gebracht haben, etwas d'ran ist, müssen sie sie doch auf irgend eine Weise transportiert haben.

> Ja, aber nicht durch beamen, wie du es durch die Filme kennst. Es geschieht durch eine andere Art des Transportes.

Welche ist das? Erzählst du mir wie es geht?

> Vielleicht, aber du verstehst es nicht

Vielleicht kannst du es einfach nur nicht erklären?

> Ich kann es ja mal versuchen, aber beschwer dich nicht, wenn der input nicht reicht.
Es ist eine Art ausgedehnter Traktorstrahl in Netzform, der den gesamten Menschen oder einen kompletten Gegenstand transportiert. Es wird dabei nichts auseinandergenommen und hinterher nichts zusammengesetzt.


Habe ich verstanden. Aus was für einem Material ist dieses Netz, oder wie kann ich mir dieses Netz vorstellen?

> Da kommen wir schon zu dem Problem. Es gibt eine Technologie, die hinter dieser Sache steckt, von der aber auf der Erde noch keiner etwas gehört hat. Es gibt keine Energiequelle auf der Erde, die so etwas leisten könnte.

Das würde bedeuten, dass es andere Metalle und Mineralien auf anderen Planeten geben müsste, die hier nicht bekannt sind.

> So ist es und eine Technologie, von der die Erde weit entfernt ist.

Das würde bedeuten, wenn wir auch solch eine Möglichkeit für den Transport haben möchten, müssten wir uns mit den Alien, die diese Technologie beherrschen, arrangieren oder?

> Zum Beispiel.

Wie soll das denn gehen?
Man kann ja nicht so einfach Kontakt mit ihnen aufnehmen. Ihr müsstet sie dann schon auf die Erde bringen, damit wir hier mit ihnen in Kontakt treten könnten.

> Ja, das wäre eine Lösung, aber ich glaube, die Erde ist noch nicht so weit um einen Kontakt aufzunehmen. Viele Menschden sind zu "kleingeistig" um damit umgehen zu können. Verzeih mir, dass ich es so drastisch ausdrücke, aber es ist ja so gewollt.

Ok, aber ihr könntet die Welt schulen und den Kleingeist verringern.

> Nein, wir haben Spaß an der Erde, so wie sie ist. Wir möchten keine langweiligen Spielfelder. Nur so können wir uns auslasten, oder neue Dinge erfinden.

Na ja, das bestärkt meinen Wunsch das nächste Mal auf ein anderes Spielfeld zu kommen.
Aber du wolltest mir erklären wie es geht und du hast mich schon wieder ganz schön von der Frage abgelenkt.

> Es ist ein Energiefeld, welches den Menschen oder Gegenstand umgibt, der dann transportiert wird.

Um was für eine Energie handelt es sich? Kann man sich daran verletzen?

> Nein, es handelt sich um eine "kalte Energie".

Kalte Energie hmmm.... Wie soll das gehen, wenn Teilchen angeregt werden, haben sie Energie und wollen diese auch wieder abgeben.

> Ja normalerweise ist es so. Mit dieser Metallform ( es wird noch mehr benötigt, als nur ein Metall) ist es aber anders. Das Energiefeld baut sich auf an einer bestimmten Stelle zum Beispiel in einem Raumschiff und wird immer größer, oder länger, bis es den Gegenstand erreicht. Es schließt sich um diesen Gegenstand und wird dann zum Ausgangsort zurückgeholt. Die Molekühle wollen sozusagen wieder zu ihrer Urform zurück und kehren an den Ausgangsort zurück. "Es ist vergleichbar mit dem Kunststoff, der wieder in seine Ursprungsform zurück kehrt, wenn man ihn erkalten lässt." Die Beeinflussung in den Ausgangszustand sowie die Beeinflussung sich auszudehen kann in beide Richtungen beeinflusst werden.

Na gut, aber das haut mich nicht vom Hocker. Es ist doch zu verstehen.

> War ja auch ganz einfach erklärt.

Danke! Ich hätte aber gerne mehr über dieses Energiefeld gewusst. Ich möchte wissen, wie die Energie aussieht. Ist sie auch plasmatisch, weil sie ja nicht als Teilchenergie vorliegen kann?

> Nein, sie ist eine ganz andere Energie, eine Art Mischform aus Teilchen und plasmatischen Anteilen. Sie ist aber was den plasmatischen Anteil angeht, mit unserer Energie auch nicht vergleichbar, weil sie ja in eurer Dimension ist.

Ok, ich sehe schon, da komm ich heute nicht weiter. Ich fände es klasse, wenn wir darauf noch einmal zurück kommen könnten und wir das Thema ausführlicher behandeln würden. In der Zwischenzeit könntest du mir Input verschaffen und mich weiterbilden, damit du mir mehr über diese Energie erzählen kannst.

Ganz nebenbei bemerkt, fände ich es klasse, wenn du mir über die bewohnten Planeten mehr erzählen würdest. Du könntest mir die Zivilisationen, ihr Aussehen und ihre Gewohnheit beschreiben und welchen Plan ihr mit den jeweiligen Völkern habt. Was meinst du dazu?.

> Ja, kann ich 'mal durchdenken. Es muß ja schließlich in deinen Plan passen.

Seit wann gibt es für mich einen Plan? War doch sonst anders. Nu komm mir nicht kompliziert 'rüber!

> Nein, aber ich weiß, wovon ich rede.

Das, was noch zu beweisen wäre!!!!
Bis jetzt haben sich deine Versprechungen nicht bewahrheitet. Was soll ich also sagen? Lass mich tippen,"es ist alles in Arbeit!"

> Ja, so ist es, es ist alles in Arbeit und es kommt alles, was ich gesagt habe.